SoClean Häufig gestellte Fragen

Vor dem Kauf


1. Zahlt die Krankenkasse SoClean?
Derzeit wird SoClean nicht von den Krankenkassen bezahlt.

2. Funktioniert das SoClean mit meinem CPAP-Gerät?
Das SoClean funktioniert mit den meisten CPAP-Geräten. Bitte überprüfen Sie in unserer Kompatibilitätstabelle, ob Sie einen Adapter benötigen.

3. Funktioniert das SoClean mit meiner CPAP-Maske?
Das SoClean funktioniert mit den meisten CPAP-Masken. Es gibt einige Vollmasken, die nicht in das SoClean passen. Bei Fragen dazu können Sie uns gerne anrufen.

4. Gibt es Teile, die regelmäßig ausgetauscht werden müssen?
Ja, alle 6 Monate sind der Gerätefilter und das Rückschlagventil zu ersetzen. Das SoClean-Gerät zeigt an, wenn der Austausch erforderlich ist. Die Teile sind in einem Service-Kit erhältlich und können hier bestellt werden.

SoClean CPAP-Reinigungs- und Desinfektionsgerät


1. Kann das SoClean immer mit meinem CPAP-Gerät verbunden bleiben, oder sollte ich es jede Nacht abtrennen und dann meinen CPAP-Schlauch anschließen?
Sie sollten nichts trennen müssen - das ist das Wunderbare am SoClean. Wenn es einmal eingerichtet ist, kann es so bleiben, bis der CPAP-Schlauch ersetzt werden muss. Bei manchen Geräten mit einem Adapter für den beheizten Schlauch müssen Sie die Befeuchterkammer abschalten, um sie mit Wasser zu füllen.

2. Kann ich das SoClean in einem Regal unter meinem CPAP-Gerät aufstellen oder müssen beide Geräte auf gleicher Höhe stehen?
Vorzugsweise sollte das SoClean-Gerät mit Ihrem CPAP-Gerät auf gleicher Höhe stehen, sodass der Durchfluss einfacher ist. Das SoClean®-Gerät kann aber auch in einem Regal unter dem CPAP-Gerät stehen, die Schlauchlänge reicht dafür aus. Wenn Sie das SoClean unter Ihrem CPAP-Gerät stehen haben, sollten Sie regelmäßig das Rückschlagventil kontrollieren und darauf achten, dass sich kein Wasser im durchsichtigen Teil des Schlauchs befindet, da dies dem SoClean-Gerät schaden kann. Wenn Sie Wasser sehen, sollten Sie das Rückschlagventil ersetzen.

3. Darf man den kleinen Schlauch während der Desinfektion ins Wasser legen? Oder soll der Behälter während der Desinfektion trocken sein?
Falls sich Wasser im befindet, muss der Schlauch untergetaucht werden, damit der aktivierte Sauerstoff das Wasser desi.nfizieren kann. Jedoch kann das SoClean-Gerät auch ohne Wasser im Behälter betrieben werden.

4. Beeinflusst der kleine Schlauch, der in die Befeuchterkammer kommt, den CPAP-Atemluftdruck oder wirkt er wie ein Leck?
Der kleine Schlauch, der in die Befeuchterkammer reicht, hat keine oder nur sehr geringe Auswirkungen auf den CPAP-Druck. In seltenen Fällen, z. B. bei BiPAP- oder A-PAP-Geräten, kann ein Adapter für beheizte Schläuche notwendig sein. Der kleine Schlauch des SoClean-Gerätes führt jedenfalls nicht zu einem Leck.

5. Wie lange hält das SoClean-Gerät?
Die Garantie für das SoClean beträgt ein Jahr. In unseren Tests haben wir jedoch demonstriert, dass das Gerät über 5 Jahre lief und keine Probleme hatte.

6. Muss ich SoClean-Teile austauschen?
Ja. Alle sechs Monate (abhängig von den Betriebszeiten) müssen das Rückschlagventil und der Filter ausgetauscht werden. Die Teile sind zusammen in einem Service-Set erhältlich. Das Gerät zeigt an, wenn der Austausch erforderlich ist.

7. Kann ich das automatische CPAP-Reinigungs- und Desinfektionsgerät von SoClean auch für zwei Geräte benutzen?
Das SoClean ist dazu ausgelegt, mit nur einem CPAP-Gerät verbunden zu bleiben. Sie können zwei CPAP-Geräte desinfizieren, müssen dann jedoch die CPAP-Zubehörteile abtrennen und erneut verbinden. Dies ist äußerst umständlich und daher nicht empfehlenswert.

8. Kann SoClean auch andere Gegenstände desinfizieren?
Nein. Nur die CPAP-Maske mit den Kopfbändern sollte in die SoClean-Kammer gelegt werden.

9. Wie oft sollte mein CPAP-Zubehör erneuert werden, wenn ich SoClean verwende?
Das automatische SoClean-Gerät ist dazu da, Ihr CPAP-Zubehör zu reinigen und zu desinfizieren. Es ist nicht darauf ausgelegt, die Lebensdauer Ihrer CPAP-Geräte oder -Zubehörteile zu verlängern. HINWEIS: SoClean empfiehlt CPAP-Nutzern, sich genau an den vom Arzt oder der Krankenversicherung vorgegebenen Erneuerungsplan für CPAP-Zubehör zu halten. Die Nichteinhaltung des empfohlenen Plans kann Probleme verursachen, während Patienten von einer wirksamen und konformen CPAP-Therapie profitieren könnten.

Warum sagen wir das? Hier ist ein Zitat von SoundOxygen ... „Manche Menschen verbrauchen Kissen oder Nasenpolster schneller als andere, egal wie oft oder gründlich sie sie desinfizieren, da ihr Gesicht mehr Öl produziert. Auf der anderen Seite, auch wenn jemand sein Kissen täglich wäscht, kann es mehrere Monate „halten“. Aber nur weil etwas hält, heißt es nicht, dass es nicht ersetzt werden sollte. Laufschuhe sind eine gute Analogie für CPAP-Zubehör. Der eine Läufer läuft draußen auf einer matschigen Strecke. Der andere läuft auf einem Laufband. Die Schuhe des ersten Läufers werden am ersten Tag schmutzig, aber er kann sie sauber waschen und ihre Fähigkeit, Halt und Dämpfung zu bieten, ist fast unverändert. Laufbandläufer können jedoch mehrere Jahre laufen, bevor ihre Schuhe schmutzig aussehen. Dennoch ist deren Fähigkeit, Halt und Dämpfung zu bieten, verschwunden, obwohl sie sauber aussehen. Im Laufe der Zeit kann der Outdoor-Läufer leichter erkennen, dass er neue Schuhe braucht, nur dadurch, dass er seine Schuhe anschaut. Doch der Laufbandläufer muss erst ein neues Paar anprobieren, um zu erkennen, dass seine Schuhe abgenutzt sind, obwohl sie neu aussehen. Mit Ihrer CPAP-Maske kann es sich genauso verhalten. Nur weil sie sauber aussieht und dicht ist, bedeutet das nicht, dass sie nicht ersetzt werden muss.“

Hier ist noch ein anderes Zitat. Dieses Mal von CPAP Supply USA ... „Viele CPAP- und BiPAP-Nutzer sind sich nicht bewusst, dass die meisten mit der Schlaftherapie verbundenen Produkte als Verbrauchsartikel konzipiert sind. Masken, Schläuche, Filter und Kopfbänder sind nicht für extreme Zeiträume ausgelegt, und wenn sie über die empfohlene Lebensdauer hinaus verwendet werden, kann dies die CPAP-Therapie gefährden. Empfindliche Silikonmaskenkissen können Undichtigkeiten entwickeln, verstopfte Filter können Staub und Pollen in Ihre Atemwege lassen, und überstreckte Kopfbänder können extremes Festziehen erfordern, was zu Druckpunktschmerzen führen kann.“ Weitere Informationen zur Bestellung Ihrer CPAP-Zubehörteile finden Sie in der Tabelle unten; oder rufen Sie Ihre Versicherung an, um zu fragen, wann Ihnen neues Zubehör zusteht. (Viele Versicherungsunternehmen folgen dem hier aufgeführten Erneuerungsplan)

Lassen Sie SoClean Ihre neue CPAP-Maske, Schläuche, Kopfbänder und Befeuchterkammer jeden Tag desinfizieren, sodass Sie sie dann sicher verwenden können. SoClean verwendet aktiven Sauerstoff, um 99,9 % der Keime, Bakterien und anderen Krankheitserreger, die sich in Ihrem CPAP-Zubehör festsetzen können, abzutöten. Einmal täglich verwendet, hält das SoClean Ihre CPAP-Zubehörteile in gutem Zustand und frei von Verunreinigungen.

SoClean - Anwendung


1. Funktioniert das SoClean-Reinigungs- und Desinfektionsgerät für CPAP-Geräte auch mit meinem beheizten Atemluftbefeuchter?
Ja, ein beheizter Befeuchter sollte kein Problem darstellen; er gehört zur Standardausstattung der meisten CPAP-Geräte.

2. Kann ich SoClean auch dann verwenden, wenn ich keinen Atemluftbefeuchter einsetze?
Ja, das SoClean funktioniert mit oder ohne Befeuchter. Wenn Sie keinen Befeuchter verwenden, desinfiziert das SoClean den CPAP-Schlauch, die Maske und die Kopfbänder.

3. Soll ich mein CPAP-Zubehör mit destilliertem Wasser desinfizieren, wie mein CPAP-Hersteller vorschlägt? Oder darf ich auch Leitungswasser verwenden?
Sie sollten destilliertes Wasser zur Desinfektion Ihres CPAP verwenden, da sich im Leitungswasser Ablagerungen und Mineralstoffe befinden.

4. Funktioniert SoClean mit meinem beheizten Schlauch?
Ja, aber es ist ein Adapter für den beheizten Schlauch nötig.

5. Wie lange muss SoClean laufen?
Unsere Empfehlung ist, das CPAP-Reinigungs- und Desinfektionsgerät von SoClean täglich 5 - 10 Minuten laufen zu lassen. Es ist voreingestellt auf 7 Minuten. Wenn Sie Ihr CPAP-Gerät trocken betreiben (ohne Wasser im Befeuchter oder ohne Befeuchter), können Sie die Zeit auf 3 - 5 Minuten verkürzen. Wenn Sie den Geruch von Oxidation wahrnehmen, können Sie die Desinfektionszeit für einige Wochen auf 12 Minuten erhöhen.

6. Welche Maskengröße passt in das SoClean?
Die SoClean-Kammer hat eine Öffnungsweite von 12,7 cm x 12,7 cm und ist 17,8 cm tief. Alle Masken, die kleiner sind, können desinfiziert werden.

7. Muss ich meine CPAP-Zubehörteile nicht mehr waschen, wenn ich SoClean verwende?
Ihr CPAP-Zubehör wird bei jeder Verwendung des SoClean vollständig desinfiziert. Das SoClean entfernt jedoch keine Gesichtsöle, Staub oder andere Fremdpartikel. Sie sollten Ihre CPAP-Zubehörteile daher alle 5-6 Wochen mit dem Vorreinigungsmittel von Hand waschen.

8. Entfernt SoClean Gesichtsöle von meiner Maske?
Das SoClean hemmt die Ansammlung von Gesichtsöl, die Öle werden aber nicht entfernt. Obwohl das SoClean Keime, Bakterien oder andere Krankheitserreger auf Ihrer Maske desinfiziert und abtötet, können einige Rückstände zurückbleiben. Möglicherweise müssen Sie Ihre Maske von Zeit zu Zeit abwischen oder die Vorreinigung anwenden.

9. Wenn ich meine CPAP-Maske vor dem Einlegen in das SoClean abwasche, muss sie vollständig trocken sein?
Es ist besser, SoClean zu verwenden, wenn die CPAP-Maske vollständig trocken ist.

10. Sollte das Reservoir vor oder nach dem Betrieb des SoClean gefüllt werden? Macht es einen Unterschied?
Das Reservoir kann vor oder nach dem Gebrauch des SoClean-Geräts erneut aufgefüllt werden – es spielt keine Rolle.

11. Muss ich das Wasser in meinem CPAP-Reservoir noch wechseln, wenn ich das SoClean verwende? Oder sollte ich einfach Wasser nach Bedarf hinzufügen?
Das ist Ihre Entscheidung; Sie können jedoch sicher sein, dass bei jedem Betrieb des SoClean das Wasser im Befeuchter desinfiziert wird.

12. Auf meiner Maske ist ein öliger Rückstand. Verschleißt meine Maske durch Ozon/aktiven Sauerstoff?
Es handelt sich wahrscheinlich um einen öligen Rückstand, z.B. Hautöle, nicht um Ozon. Die Maske verschleißt durch die Desinfektion nicht schneller und ist verwendbar. Es empfiehlt sich, beim nächsten Desinfektionsprozess trotzdem eine Vorreinigung durchzuführen.

Aktiver Sauerstoff


1. Was ist aktiver oder aktivierter Sauerstoff?
Aktiver Sauerstoff, auch bekannt als Ozon oder O3, wird im Merriam-Webster-Wörterbuch definiert als: 1. eine Form von Sauerstoff, die in einer Schicht hoch in der Erdatmosphäre gefunden wird. 2. frische gesunde Luft besonders in Meeresnähe.

Aktiver Sauerstoff ist ein Molekül aus drei Sauerstoffatomen. Dieses dreiatomige Molekül ist ein farbloses Gas mit äußerst oxidierenden Eigenschaften, das sich durch elektrische Entladungen oder ultraviolettes Licht aus Sauerstoff bildet. Es unterscheidet sich von normalem Sauerstoff (O2), aber im Laufe der Zeit oder mit erzwungener Filtration zerfällt es wieder zu normalem Sauerstoff (O2), den wir atmen.

Viele Menschen verwirrt der Begriff Ozon. Dabei unterscheidet man jedoch zwischen gutem Ozon und schlechtem Ozon. Am häufigsten wird über schlechtes Ozon gesprochen, das in bestimmten Gebieten der Welt mit Ozon- oder Smog-Warnungen in Verbindung gebracht wird. Diese Art von Ozon ist mit giftigen Gasen vermischt, die eingeatmet werden können. In der oberen Atmosphäre ist gutes Ozon zu finden. Sie können nach einem Gewitter einen Ozongeruch wahrnehmen.

Aktiver Sauerstoff (Ozon) ist eines der effektivsten Mittel für die natürliche Desinfektion. Dieses Verfahren wird regelmäßig u. a. bei der Wasseraufbereitung, der Obst- und Gemüseverarbeitung, der Hotelreinigung und der Krankenhausdesinfektion eingesetzt. Unter „Häufige Fragen“ erfahren Sie mehr über aktiven oder aktiviertern Sauerstoff (Ozon) und unter SoClean und aktiver Sauerstoff erfahren Sie, wie SoClean Ihre CPAP-Geräte sicher desinfiziert.

2. Ist Ozon/aktiver Sauerstoff wirklich sicher?
Aktiver Sauerstoff, auch Ozon oder O3 genannt, kommt in der Natur vor. Er wird kommerziell zur Desinfektion von Produkten, Abfall und Trinkwasser produziert und verwendet. Das SoClean ist so konzipiert, dass der aktive Sauerstoff in Ihren CPAP-Zubehörteilen und der sicheren Kammer eingeschlossen bleibt. Sobald der Desinfektionsprozess abgeschlossen ist, verwandelt sich das Ozon wieder in normalen Sauerstoff.

3. Ist aktiver Sauerstoff nicht Ozon?
Ja. Diese Begriffe sind austauschbar und bedeuten dasselbe.

SoClean und Aktiver Sauerstoff


1. Warum rieche ich nachts Ozon in meiner Maske, wenn das SoClean-Gerät morgens gelaufen ist?
Nein, Sie riechen kein Ozon. Sobald der Desinfektionsprozess abgeschlossen ist, verwandelt sich das Ozon in normalen Sauerstoff. Beim Desinfektionsprozess findet eine Oxidation statt - uns das ist es, was Sie wahrnehmen können. Einige Vorschläge, um den Geruch zu verringern: 1) Verwenden Sie die neutralisierende Vorreinigung. 2) Erhöhen Sie die Desinfektionszeit einige Wochen lang auf 12 Minuten und verringern Sie sie dann wieder auf 7 Minuten. 3) Lassen Sie Ihr CPAP-Gerät 5 Minuten vor der Verwendung laufen, damit die Luft in der Maske ausgetauscht wird. 4) Verwenden Sie keine Dufttücher oder Duftstoffe für die Desinfektion Ihrer CPAP-Zubehörteile. Dies verstärkt den Geruch.

2. Wie hoch ist der Ozongehalt im SoClean CPAP-Reinigungs- und Desinfektionsgerät?
Die Ozonkonzentration beträgt bis zu 25 ppm (parts per million).

3. Sie verwenden Ozon als Desinfektionsmittel - schädigt das meine CPAP-Zubehörteile?
Acryl, Polycarbonat und Silikon, die Hauptmaterialien von Masken und Behältern, sind mit der Desinfektion mit aktivem Sauerstoff völlig kompatibel und halten der Verwendung im SoClean stand.

4. Wie produziert der SoClean aktiven Sauerstoff? Muss ich Zubehör dafür kaufen?
Der SoClean produziert den aktivierten Sauerstoff selbst. Normaler Sauerstoff aus der Luft wird für den Reinigungs-/Desinfektionsprozess in aktiven Sauerstoff umgewandelt. Der Filter in der Kammer wandelt ihn zurück in normalen Sauerstoff, O2, bevor er die Kammer verlässt.

5. Warum rieche ich Ozon während der SoClean läuft?
Bitte achten Sie darauf, dass der SoClean-Deckel fest verschlossen ist, und dass Ihr CPAP-Gerät sicher mit dem SoClean verbunden ist. Einige Ozonmoleküle können in die Luft entweichen, sie werden allerdings in der Raumluft verteilt und stellen keine Gefahr dar.

Adapter


1. Was ist ein beheizter Schlauch?
Ein beheizter Schlauch ist ein CPAP-Schlauch mit einem elektrischen Anschluss an einem Ende. Er bietet mehr Komfort durch Atemluftbefeuchtung und verhindert die Bildung von Kondenswasser im Schlauch.

2. Warum benötige ich einen Adapter für SoClean?
SoClean funktioniert mit den meisten CPAP-Geräten. Es gibt allerdings einige Marken und Modelle, die einen Adapter benötigen. Der SoClean-Adapter erleichtert Benutzern die Einrichtung und Installation des SoClean. Viele CPAP-Geräte können dadurch ihre Schlauchheizung beibehalten. Um festzustellen, ob Ihr CPAP-Gerät einen SoClean-Adapter benötigt, überprüfen Sie bitte die SoClean-Kompatibilitätstabelle.

Fehlerbehebung


1. Das SoClean-Gerät zeigt die Meldung „Kein Schlauch vorhanden“ an.
Es gibt zwei Hauptursachen für die Anzeige dieser Meldung. Der erste Grund könnte sein, dass der seitliche Schlitzstopfen, der sich gegenüber der CPAP-Schlaucheinführung im SoClean befindet, herausgefallen ist. Das SoClean-Gerät läuft nicht, solange diese Öffnung nicht verschlossen ist. Die zweite Ursache könnte sein, dass der CPAP-Schlauchdurchmesser zu klein ist, um das SoClean-Gerät durch Schließen des Deckels einzuschalten. In diesem Fall benötigen Sie eine Acrylhülse, um den Durchmesser des CPAP-Schlauches zu vergrößern.

2. Die Anzeigeleuchte des SoClean blinkt und die Meldung „Filtersatz bestellen“ wird angezeigt.
Diese Meldung zeigt an, dass es an der Zeit ist, den SoClean-Filter und das Rückschlagventil zu wechseln - sie wird nach etwa sechsmonatigem normalem Gebrauch angezeigt. Nach dem Wechseln des Filters und des Rückschlagventils halten Sie bitte die Sanduhrtaste und die Taste „Manuell“ gedrückt, bis auf dem Bildschirm ein Smiley-Symbol erscheint. Wenn Sie das Smiley-Symbol sehen, wurde die Meldung gelöscht und zurückgesetzt.

3. Nach der Verwendung meines SoClean merke ich einen starken Geruch.
Manchmal können Sie nach der ersten Inbetriebnahme des SoClean einen starken Geruch wahrnehmen. Dies ist ein Nebenprodukt der Oxidation von alten Substanzen, die in der Vergangenheit zur Desinfektion Ihres CPAP-Zubehörs verwendet wurden, wie Essig oder parfümierte Seifen. Der Geruch kann auch auftreten, wenn neues CPAP-Zubehör zum ersten Mal in das SoClean gelegt wird. Der Geruch nimmt mit der Zeit ab. Um ihn schneller verschwinden zu lassen, können Sie die Desinfektionszeit für ein paar Wochen auf 11 Minuten erhöhen und dann wieder auf 7 Minuten reduzieren. Sie können Ihr CPAP-Gerät auch 10 Minuten lang laufen lassen, bevor Sie es verwenden. Diese Schritte helfen, den Geruch schneller zu verringern.