Herbstzeit ist Erntezeit: 3 herbstliche Rezepte mit denen Sie einen guten Schlaf ernten

[caption id="attachment_222607" align="alignnone" width="500"]Disney gif of Belle from "Beauty and the Beast"

via Giphy

[/caption]

Lassen Sie uns über zwei unserer Lieblingsthemen sprechen: Essen und Herbst. Wenn Sie sich wundern, was das mit Schlafen zu tun hat (schließlich ist dies ja der Sleep-Talk-Blog), werden Sie erfreut sein, zu lesen, dass einige Ihrer herbstlichen Lieblingsprodukte in Gerichte gekocht, gebacken oder eingerührt werden können, damit Sie besser schlafen können.Hier sind drei leckere Rezepte, mit denen Sie einen guten Schlaf „ernten“ können. Probieren Sie sie an verschiedenen Tagen aus oder auch alle an einem Tag, um ihre kollektiven Schlafkräfte zu testen. Wir beginnen mit dem Hauptgericht, gehen dann über zum Nachtisch und beenden das Essen mit einem Schlummertrunk.

Rezept: Ahornglasierter Lachs auf Ananasreis

[caption id="" align="alignnone" width="299"]maple-glazed salmon

via Real Simple

[/caption]

Gibt es hier Ahorn-Fans? Dieses beliebte Herbstrezept versüßt jedes Gericht - und ja, dazu gehören auch Vorspeisen. Wer kann dieser Mischung aus süß und pikant schon widerstehen?Erfüllen Sie sich Ihr herbstliches Verlangen nach Ahorn mit einem Gericht, dessen Geschmack auch lange nach dem letzten Bissen erhalten bleibt. Dieses Gericht ist wirklich etwas Besonderes, denn es enthält nicht nur ein, sondern gleich zwei Nahrungsmittel, die Ihnen beim Schlafen helfen.Lachs ist eine der Hauptquellen von Omega-3-Fettsäuren. Bekannt für ihren Beitrag zur Gesundheit von Gehirn und Körper sorgen Omega-3 Fettsäuren darüber hinaus auch für besseren Schlaf. Und weißer Reis, mit seinem hohen glykämischen Index, löst die Produktion von Serotonin aus, damit Sie schneller einschlafen können.

Rezept: Sauerkirsch-Pie Photo by James Wojcik / Photo by James Wojcik

[caption id="attachment_222677" align="alignnone" width="491"]sour cherry pie

via epicurious

[/caption]

Photo by James Wojcik / Photo by James Wojcik

Ein frisch gebackener Pie gehört nicht nur in den USA zum Herbst dazu. Aber aus dem Weg, Äpfel, denn es ist eine neue Frucht angesagt, die beim Schlafen hilft. Sauerkirschen sind eine natürliche Quelle von Melatonin - das Hormon, das die Schlaf- und Wachzyklen reguliert und Ihnen hilft, besser zu schlafen.Dieser Sauerkirsch-Pie nach einem Rezept von Epicurious enthält zwei Pfund frische Kirschen. Sie hätten bestimmt nie vermutet, dass besser schlafen tatsächlich so gut schmecken kann.

Rezept: Heiße Milch mit Honig, Vanille und Zimt

[caption id="attachment_222698" align="alignnone" width="450"]milk with honey and cinnamon

via allrecipes

[/caption]

Erinnern Sie sich an Ihre Kindheit, als Ihnen Ihre Mutter ein Glas heiße Milch zu trinken gab, wenn Sie schlecht schlafen konnten? Jetzt stellen Sie sich das als Version für Erwachsene vor - mit vielen köstlichen Aromen, die Ihre Geschmacksnerven verwöhnen. Für das ultimative Herbsterlebnis empfehlen wir eine Prise Kürbiskuchen-Gewürz.Nun ja, wenn wir ehrlich sind ist die schlaffördernde Eigenschaft von heißer Milch nicht wissenschaftlich belegt. Die Fachleute sagen aber, dass warme Getränke schläfrig machen, indem sie Ihre Körpertemperatur erhöhen und den Körper zu der Anstrengung veranlassen, ihn wieder herunterkühlen. Außerdem gibt es natürlich den psychologischen Effekt der schönen Erinnerungen, als Kind ins Bett gebracht zu werden, die Ihnen dabei helfen, zur Ruhe zu kommen.Sind Sie hungrig geworden? Wir sind es auf jeden Fall! Was ist Ihre Erfahrung mit Nahrungsmitteln, die beim Schlafen helfen? Teilen Sie Ihre Lieblingstipps und Rezepte mit uns auf Twitter bei SoClean mit dem Hashtag #SoCleanSoEasy. Guten Appetit!